2018 RIESLING

Von 30- 45 Jahre alten Reben, welche auf sehr kargem Muschelkalk wurzeln.
Ganztraubenpressung (Korbpresse) sowie spontane Vergärung im Edelstahl und im alten Holzfass (50%)
lassen seine Herkunft vom Kalk ungeschminkt widerspiegeln. 12 Monate Lagerung auf der Vollhefe.

Ungeschönt abgefüllt.

Boden: Kalkhaltige Lehmböden auf Kalk- und Dolomitgestein                               Ertrag: 40 hl/ha

 

2018 HESSIGHEIM Riesling

Die bis zu 55 Jahre alten Reben wurzeln auf schwach verwittertem Muschelkalk mit sehr steinigem Untergrund. Ganztraubenpressung (Korbpresse) mit anschliesender spontanen Vergärung. Ausbau im Stückfass sowie Halbstückfass. Nach der Gärung lagerte der Wein ohne Abstich für 11 Monate auf der Vollhefe.

Ungeschönt abgefüllt.

Boden: grusig-steinige, kalkhaltige Lehmböden über Kalk- und Dolomitstein      Ertrag: 35 hl/ha

 

2018 LEMBERGER

Ein Großteil der Trauben stammt aus unserer terrassierten Steillage in Besigheim.
Die Reben wurzeln auf reinem Muschelkalk und sind zwischen 5 – 60 Jahre alt.
Spontane Maischegärung über 3 Wochen im Holzcuve und im Edelstahl.
Ausbau in gebrauchten 600Liter Fässern für 12 Monate.

Unfiltriert und ungeschönt abgefüllt.

Boden: tiefgründige, kalkhaltige Lehmböden                                                              Ertrag: 40 hl/ha

 

2018 SPÄTBURGUNDER

Verschiedenste Pinot Noir Genetik aus dem Burgund (Klone & Massenselektionen) bilden die Basis für diesen Spätburgunder.
Spontane Vergärung mit 50% Ganztraubenanteil über 24 Tage im Holzcuve. Ausbau im gebrauchten, traditionellen Burgunder “fût” (228 Liter) für 12 Monate.

Unfiltriert und ungeschönt abgefüllt.

Boden: kalkhaltige Lehmböden über Kalk. und Dolomitgestein                               Ertrag: 28 hl/ha

 

2017 “STEIGE” LEMBERGER

Die Hessigheimer STEIGE ist ein altes Weinbergsgewann, welches wir 2018  wieder zur Verwendung reaktiviert haben. Die Reben stehen hier auf Kalkstein und lokalem Tonmergel. Die Reben sind bis zu 40 Jahre alt und finden auf der leicht in richtung Süden exponierten Lage ideale Bedingungen.
Spontane Maischegärung über 3 Wochen im Holzcuve.
Ausbau im gebrauchten 600Liter Fass für 18 Monate.

Unfiltriert und ungeschönt abgefüllt.

Boden: tiefgründige, kalkhaltige Lehmböden                                                              Ertrag: 30 hl/ha